Blackrock Men's Hi Vis Soft Shell Jacket,, Gelb, XXXX, groß, Schwarz

B00PFX78B6

Blackrock Men's Hi Vis Soft Shell Jacket,, Gelb, XXXX, groß, Schwarz

Blackrock Men's Hi Vis Soft Shell Jacket,, Gelb, XXXX, groß, Schwarz
Blackrock Men's Hi Vis Soft Shell Jacket,, Gelb, XXXX, groß, Schwarz

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen ist ein Zusammenschluss der bedeutendsten Wissenschaftsorganisationen in Deutschland. Sie nimmt regelmäßig Stellung zu wichtigen Fragen der Wissenschaftspolitik. Die Helmholtz-Gemeinschaft ist Mitglied der Allianz und hat 2017 die Federführung übernommen.

Weitere Mitglieder sind die Alexander von Humboldt-Stiftung, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Fraunhofer-Gesellschaft,  die Hochschulrektorenkonferenz, die Leibniz-Gemeinschaft, die Max-Planck-Gesellschaft, die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Wissenschaftsrat.

Allianz-Initiative „Tierversuche verstehen‟

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen hat eine breit angelegte Informationsinitiative zum Thema Tierversuche in der Forschung ins Leben gerufen. Die Wissenschaftsorganisationen wollen damit die Öffentlichkeit und die Medien umfassend über Inhalte und Rahmenbedingungen aktueller Forschung informieren und zu einer sachlichen Diskussion über Tierversuche beitragen. Dazu stellen Wissenschaftsorganisationen und Fachverbände Daten und Fakten zu Tierversuchen bereit und machen Hintergründe transparent.

Fahrrad Mountainbike Schuhe Shimano SPD SHXC31L Gr 46 schwarz

Stellungnahmen der Allianz

Stellungnahme zur Urheberrechtsnovelle: Wichtiger und bedeutsamer Schritt für die Wissenschaft. Kritik an der Befristung

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen begrüßt die heutige Verabschiedung des Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes (UrhWissG) durch den Deutschen Bundestag. Dass es zum Ende der Legislaturperiode noch gelungen ist, dieses wichtige Gesetzesvorhaben abzuschließen, ist sehr erfreulich und von großer Bedeutung für die Stärkung von Wissenschaft und Innovation in Deutschland.


Der Wissenschaftsstanddort Deutschland braucht ein leistungsfähiges und wissenschaftsfreundliches Urheberrecht

Sonos ist einer der bekanntesten Hersteller von Wlan-Lautsprechern. Die Boxen sehen schick aus, allerdings muss man für diese tief in die Tasche greifen. Das günstigste Modell (Play:1) beginnt bei knapp 200 Euro, das Premium-Modell ( Puma Mädchen Ps St Runner Nl V Sneaker Bleu
) kostet satte 490 Euro. Was alle Lautsprecher gemeinsam haben: Musik beziehen sie bevorzugt aus Streamingdiensten wie Spotify, Apple Music oder Deezer. Bedient werden sie über eine App für Smartphone und Tablet oder direkt vom Rechner aus.

Sonos mit Sprachsteuerung

Demnächst gibt es noch eine weitere Bedienmethode: Wie das US-Unternehmen am Dienstag im Rahmen eines Presse-Events in New York ankündigte, rückt es zukünftig enger mit  Amazon  zusammen, damit die Boxen über den Amazon-Lautsprecher Echo kontrolliert werden können. Damit wolle der Konzern zur bedeutendsten Sound-Plattform für das vernetzte Zuhause (Smart Home) werden, erklärte Sonos-Manager Patrick Spence.

Durch Sprachbefehle können Nutzer noch bequemer Musik aus dem Internet abrufen. So genügt es, den Wunsch-Titel oder ein Genre zu nennen, anschließend spielt die Musik automatisch ab. Zudem kann man die Lautsprecher per Sprachbefehl pausieren.
Ab Oktober wird Sonos die Funktion in seinem Beta-Programm zur Verfügung stellen, der offizielle Start für alle Kunden ist für Anfang 2017 vorgesehen.

Der Haken: Amazons Echo-Lautsprecher, auf dem der Sprachassistent Alexa läuft, ist bislang in Deutschland noch nicht verfügbar. Gerüchten zufolge arbeitet Amazon aber mit Hochdruck an einem deutschen Release.